• Diamanten

    Diamanten

  • Diamanten

    Diamanten

  • Diamanten

    Diamanten

Zu den berühmten Diamanten gehört der 43,51 Karat große Golden Eye Diamant. Vor allem die gelbgoldene Farbe dieses Fancy Diamonds hat für seine Bekanntheit gesorgt. Bis heute ist die Geschichte des Golden Eye Diamanten nicht eindeutig geklärt. Den Theorien zufolge soll der Stein aber aus der Region um Kimberley in Südafrika stammen. Ungeschliffen brachte der Diamant 124,5 Karat auf die Waage und soll lange Zeit in diesem Zustand verblieben sein. Erst wenige Jahre ist es her, dass eine Gruppe südafrikanischer Sammler den Golden Eye Diamanten erworben hat. Diese ließen ihn in New York von der Steinmetz Gruppe schleifen.

Im Gutachten des GIA wird dem Golden Eye Diamant nicht nur eine exzellente Farbe (Fancy Intense Yellow) bescheinigt, sondern ebenso eine sehr hohe Reinheit. Im Zertifikat geht das GIA von einem lupenreinen Diamanten aus. Der Radiantschliff wurde ausgezeichnet ausgeführt und damit zählt der Golden Eye Diamant zu den schönsten Diamanten weltweit.

Was hat das FBI mit dem Golden Eye Diamant zu tun?

Der Betrüger Paul Monea kam auf bisher ungeklärten Wegen in den Besitz des Golden Eye Diamanten. 2006 wurde der Stein dann vom FBI konfisziert, denn die Polizei hatte bereits seit längerem ein Auge auf Monea. Überführt wurde der Betrüger allerdings erst durch einen FBI-Agenten, der sich als Drogendealer ausgab und Monea den Stein abkaufen wollte. 2011 wurde der Diamant dann online versteigert. Dabei erzielte er einen Erlös von 2,84 Millionen US-Dollar.